auf den Fersen von Martin Jäger

 

Am Mittwochmorgen stand ein 60 Min. langes Training - Intensität 3 - auf dem Programm. Das Training absolvierten wir in Form eines Triathlons. Zuerst 3 Runden Rollski klassisch, dann der Wechsel auf die Skating-Rollski und als Abschluss rannten wir zum Mörserer-See hoch. In einem I3 Training ist eine saubere Technikausführung wichtig. Das Tempo sollte zu Beginn nicht zu hoch angesetzt werden. Mit dem Körpergefühlt und anhand der Pulsuhr sollte bereits zu Beginn eine gute Tempofindung gelingen. Idealerweise nähert man sich immer mehr der anäroben Schwelle, je länger das Training dauert. Bei dem Triathlon habe ich diese Ziel erreicht. Auch der Vergleich mit den anderen zeigt mir, dass ich auf dem richtigen Weg bin.