Anstatt Kraftübungen, Velo I1, Rollski I3 oder Laufbahn-Intervalltraining standen plötzlich

allgemeine Didaktik

bildnerisches Gestalten

Musik

Mensch und Umwelt

zusätzlich auf dem Wochenprogramm. Damit ich mich, trotz Ausbildung, optimal auf die Olympischen Spiele in Sotschi vorbereiten kann, werde ich ab kommenden Herbst einen Gang zurück schalten. Das zweite Jahr oder die nächsten zwei Semester werde ich auf zwei Jahre aufteilen.

Im Moment absolviere ich mein erstes Praktikum in Disentis. Ich unterrichte die 6. Primarklasse mit 19 Schüler und Schülerinnen. Die Arbeit mit der Klasse, das Unterrichten machen mir Spass.

Eine Woche unterrichten, eine Woche Trainingslager Tessin, zwei Wochen unterrichten, Trainingslager Seefeld, Verfassung einer Arbeit für die phgr, zwei Wochen Trainingslager Vuokatti usw.; ein spannender, abwechslungsreicher, herausfordernder und manchmal auch strenger Alltag, der mir jedoch sehr viel Freude bereitet. Die Ausbildung sehe ich als guter Ausgleich zum Sport.